Wie mache ich meinen Linuxrechner MC-IP-kompatibel?

In unserem letzten Beitrag haben wir euch bereits erklärt, wie ihr unser Logo als MOTD auf eurem Server setzen könnt.

Nun möchten wir euch einen Befehl vorstellen, mit dem ihr euren Linuxrechner optimal für MC-IP einstellt. Es ist prinzipiell ganz einfach, dennoch ist dieser Befehl mit äußerster Vorsicht zu genießen. Wie immer gilt: With great root comes great responsibility!

Zunächst einmal öffnet ihr das Terminal. Das sieht dann ungefähr so aus:

Das Linux-Terminal
Das Linux-Terminal

 

Nun gebt ihr einfach folgenden Befehl ein:

yes mc-ip

Der MC-IP Befehl.
Der MC-IP Befehl

Schon ist euer Rechner/Server bereit für MC-IP. Es empfiehlt sich, den Befehl in mehreren Terminals gleichzeitig auszuführen, um alle CPU-Kerne optimal auszunutzen.

Dieser Befehl ist natürlich mit dem BoE (Bike-over-Ethernet) Standard (IRC 69) kompatibel.

 

In diesem Sinne, lasst den Rechner röhren!